Vermittlung Physiotherapeuten

Vermittlung von Physiotherapeuten

Der deutsch-spanische Personaldienstleister hat sich auf die Vermittlung von Physiotherapeuten aus Spanien spezialisiert. TTA bietet flexible Konzepte zur Integration von spanischen Physiotherapeuten in deutsche und Schweizer Behandlungszentren, physiotherapeutische Praxen und Krankenhäusern an.

  • Universitätsabschluss in Physiotherapie
  • Sprachkompetenz B1 und B2
  • Anerkannte Berufstitel in Deutschland und der Schweiz

Physiotherapeuten behandeln Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten aufgrund des Alters, einer Verletzung oder einer chronischen Krankheit oder Behinderung eingeschränkt sind. Nicht nur die Behandlung von Krankheiten, auch präventive Therapien werden durch Physiotherapeuten durchgeführt. Neben der Behandlung in Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen und in Rehabilitationszentren arbeiten Physiotherapeuten auch in sportlichen Leistungszentren bzw. im sportmedizinischen Bereich.

Vermittlung von Physiotherapeuten aus Spanien

Während in Deutschland ein Physiotherapeut eine dreijährige Ausbildung an einer Berufsfachschule absolviert hat, studieren spanische Physiotherapeuten vier Jahre, bis sie den Titel "Grado en Fisioterapia" erhalten. Der spanische Studiengang der Physiotherapie beinhaltet die gleichen Lernfelder wie in der deutschen Ausbildung. Das Studium beinhaltet 240 Credit Points und insgesamt 72 Studienfächer, die sämtliche Differenzierungsbereiche der deutschen Berufsausbildung abdecken und weitergehende Kompetenzen vermitteln. Studienbegleitende Praktika sorgen für den Praxisbezug und die Anwendung erlernter Behandlungsmethoden.

 

Durch den gleichen bzw. höheren Stundenanteil und Professionalisierungsgrad ist das spanische Studium der Physiotherapie dem deutschen Berufstitel "Physiotherapeut" funktional gleichgestellt. Die Anerkennung findet in der Schweiz über das Rote Kreuz und in Deutschland über die Anerkennungsstellen der Bundesländer statt.


Personaldienstleister Medizin & Pflege