Sudamirikanische Pflegekräfte

Südamerikanische Pflegekräfte

Die Vermittlung von Pflegekräften aus Südamerika ist eine Alternative für deutsche Pflegeunternehmen. Speziell Pflegekräfte aus den Ländern Kolumbien, Peru, Venezuela, Mexiko und Chile verfügen über anerkennungsfähige Berufstitel in Deutschland. Der Personaldienstleister TTA Personal GmbH organisiert Personalvermittlungen nach Deutschland.

 

                                                                                         Lernstufen
Lernstufen

Das südamerikanische Berufsbild der Pflegekraft ist vollständig akademisiert und mit dem europäischen Pflegestandard vergleichbar. Die Studiengänge in Kolumbien, Venezuela, Peru und Mexiko unterliegen der Anerkennungsklasse A4. Sie werden laut Beschluss der Kultusminister-Konferenz mit der deutschen Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger als gleichwertig eingestuft.

 

Vermittlung von Pflegekräften aus Südamerika

Die südamerikanischen Studiengänge der Gesundheits- und Pflegewissenschaften beinhalten die gleichen Lernfelder wie in der deutschen Ausbildung. Sämtliche Differenzierungsbereiche wie die Assistenz im OP, die Intensivpflege, Dialyse- und Rehabilitationsverfahren werden durch das Studium abgedeckt. Neben der Behandlungspflege ist die Grundpflege wesentlicher Bestandteil des Curriculums. Durch den gleichen bzw. höheren Stundenanteil und Professionalisierungsgrad sind die Studiengänge "licenciatura en enfermería" und "técnico en enfermería" dem deutschen Berufstitel "Gesundheits- und Krankenpfleger" gleichgestellt. Die Anerkennung findet in Deutschland über die Anerkennungsstellen der Bundesländer statt.

 

Die südamerikanischen Studiengänge der Pflegewissenschaften sind interdisziplinär und weisen eine enge Verbindung zwischen Theorie, Praxis und Wissenschaft auf. Wegen des höheren Stundenanteiles als in der deutschen Ausbildung können sämtliche Differenzierungsbereiche abgedeckt werden. In den Wahlpflichtfächern und mit der Abschlussarbeit spezialisieren sich die Pflegekräfte. Durch das Studium werden die Pflegekräfte auf eine Tätigkeit in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, Pflege- und Gesundheitszentren vorbereitet. Der Personaldienstleister TTA Personal GmbH vermittelt deutschlandweit, insbesondere nach Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart.


Vermittlung von südamerikanischen Pflegekräften

Die südamerikanischen Pflegekräfte orientieren sich nach Deutschland, um Kompetenzen zu erweitern und internationale Berufserfahrungen zu sammeln. Deutschland gilt als attraktives Zielland, da hier die Arbeitsbedingungen besser und die Vergütung höher sind. Die Motivation südamerikanischer Pflegekräfte ist vergleichsweise höher. Voraussetzung für die Anerkennung ist die Sprachkompetenzstufe B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. TTA organisiert Sprachkurse und rekrutiert aus den Pflegekräften medizinisches Personal für den deutschsprachigen Arbeitsmarkt, insbesondere für deutsche Rehabilitationskliniken, Krankenhäuser, Dialysezentren und Pflegeeinrichtungen.

Die von TTA vermittelten Pflegekräfte verfügen über die Sprachkompetenzen A2/B1. In Deutschland erhalten die Pflegekräfte ihre Anerkennung bei den zuständigen Anerkennungsstellen der Länder. Nach der Anerkennung arbeiten die Pflegekräfte fortan als Gesundheits- und Krankenpfleger.

 

Der Dienstleister TTA Personal GmbH vermittelt die Pflegekräfte an spezialisierte Pflegeeinrichtungen und an die Fachabteilungen von Kliniken, Krankenhäusern und Spitälern. Die Vermittlung von Pflegekräften findet in ganz Deutschland, insbesondere im Raum München, Berlin, Stuttgart, Hamburg, Köln, Düsseldorf und Frankfurt statt.