Personal in Spanien gesucht

Personal aus Spanien für Deutschland gesucht 

Zeitungsbericht: TTA sucht Fachkräfte in ganz Spanien

Nachdem die Geschäftsführer des deutsch-spanischen Personaldienstleiters "TTA Personal" 15 Krankenschwestern aus der Region um Pontevedra in Deutschland unter Vertrag genommen haben, die  derzeit die deutsche Sprache lernen und ab Juli in Deutschland anfangen werden zu arbeiten, suchen sie jetzt Kellner, Köche und Busfahrer im Gemeinderat von Pontevedra – Arbeitsplätze, welche die deutsche Sprache erfordern.
 
Darüber informiert der Gemeinderat von  Pontevedra in einer Mitteilung, in welcher er darauf hinweist, dass der Gemeindedienst von Pontevedra nach Zusammenarbeiten mit anderen Ländern sucht. Die Geschäftsführer von TTA Personal, Vicente Milán und Oliver Nordt, haben das Ausbildungszentrum in Torneiros besucht, um mit den 15 Krankenschwestern, die derzeit einen Deutschkurs machen, über die Arbeitsbedingungen zu reden.

Wenn die Pflegekräfte in Deutschland eintreffen, werden sie vorerst 25% ihrer Arbeitszeit einen Sprachkurs besuchen. Sie fangen als Pflegehilfskräfte in Deutschland an zu arbeiten und sobald sie die Sprachkompetenzstufe B2 erreicht haben, wird ihnen die Ausbildung anerkannt und sie können als Krankenschwestern arbeiten.
 
Mit dem Ziel Kellner, Köche und Busfahrer auszubilden, sodass diese sich auf  Arbeitsplätze in Deutschland bewerben können, wird La Agencia de Trabajo weitere Sprachkurse des Niveaus A1 und A2 organisieren. Der Stadtrat für Arbeit und Bildung, H. Lorenzo, schätzt die Möglichkeiten im Ausland zu arbeiten sehr und betont gleichzeitig, dass die arbeitslosen Personen während der Arbeitssuche im Ausland weiterhin staatliche Unterstützungsleistungen erhalten.

 

Zeitungsbericht: 07.05.2013 - Galicia 24 Horas