Medizinisches Fachpersonal Spanien

Medizinisches Fachpersonal aus Spanien

Zeitungsbericht: Spanische Pflegekräfte in Deutschland

TTA Personal GmbH ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Sitz in Berlin und Granada. Als Personaldienstleister ist TTA der Marktführer für die Vermittlung von spanischen Pflegekräften in den deutschsprachigen Raum. Mit mehr als 90% aller verfügbaren Pflegekräfte vermittelt der Personaldienstleister TTA medizinisches Personal in Kliniken, Krankenhäuser und teilstationäre Einrichtungen.

 

Allein im Jahr 2013 vermittelte das Unternehmen über 100 Fachkräfte nach Deutschland und seit Mai 2014 auch in den Schweizer Arbeitsmarkt. Durch Ausstellungen unter anderem auf der Gesundheitsmesse in Berlin verfügt TTA mittlerweile über eine prominente Stellung auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Als Markführer in der Vermittlung von spanischem Personal sind sowohl spanische als auch deutsche Medien auf die Firma TTA Personal aufmerksam geworden und haben über verschiedene Personalprojekte berichtet, das deutsche Fernsehen wie der rbb, der mdr und Printmedien wie die Süddeutsche Zeitung veröffentlichten Reportagen. In Spanien berichteten das staatliche und das private Fernsehen wie Tve, Tele 5 und bekannte Zeitungen wie El Pais über TTA Personal. Neue Reportagen sind für das Jahr 2014 in der Planung. Die Webseiten der TTA Personal werden nicht nur von deutschen Unternehmen aufgesucht, sondern auch von spanischen Arbeitsuchenden, die in Deutschland Arbeit suchen.

Auf diesen spanischsprachigen Webseiten werden potenzielle Arbeitnehmer über Stellenangebote, Arbeitsbedingungen oder über das deutsche Sozialversicherungssystem informiert.

 

Medizinisches Fachpersonal - Studium



Die spanische Ausbildung zur/zum Gesundheits- und KrankenpflegerIn ist vollständig akademisiert und hat bis 2008 drei Jahre gedauert, Abschluss: „diplomatura en enfermería“. Zur Schaffung eines einheitlichen Hochschulraumes ist 2008 die Studienzeit auf vier Jahre erhöht worden und trägt seitdem den Titel „grado en enfermería“. Das Studium beinhaltet die gleichen Lernfelder wie in der deutschen Ausbildung und hat mit durchschnittlich 3862,5h ein Drittel mehr Theoriestunden. Sämtliche Differenzierungsbereiche können während des Studium abgedeckt werden. Durch den höheren Stundenanteil und Professionalisierungsgrad sind beide Titel dem deutschen Abschluss Gesundheits- und KrankenpflegerIn funktional gleichgestellt. Junge spanische Pflegekräfte orientieren sich nach Deutschland, um Erfahrungen und Sprachkenntnisse zu sammeln. TTA organisiert Deutschsprachkurse und rekrutiert medizinisches Personal für den deutschen Arbeitsmarkt.

 

24.06.2014, CNN