Facharzt & Assistenzarzt Innere Medizin in der Schweiz

Oberarzt Innere Medizin Bad Oeynhausen

Im Auftrag eines Kunden ist die Stelle eines Oberarztes (m/w) für den Bereich Innere Medizin und Gastroenterologie für die Klinik Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie oder ein Internist in fortgeschrittener Weiterbildung zum Gastroenterologen (m/w), der Erfahrung in den alltäglichen endoskopischen Techniken (Gastroskopie, Koloskopie, Polypektomie besitzt. Vorteilhaft ist es, wenn der Facharzt bereits Erfahrungen in ERCP und Endosonographie hat. Die Einstellung erfolgt als Oberarzt (bei vorhandenem Facharztstatus Gastroneterologie) oder als fortgeschrittener Assistenzarzt/Funktionsoberarzt (bei noch nicht vorhandenem Facharztstatus Gastroenterologie). Der Facharzt hat einen anerkannten oder einen anerkennunsfähigen Facharzttitel in Deutschland.

 

Als Oberarzt übernimmt der Kandidat die Supervision der Assistenzärzte bei der Betreuung der stationären Patienten. Des Weiteren erfolgt die Ausbildung der Assistenzärzte. Der Oberarzt stellt sicher, dass die stationären Patienten innerhalb von 24 h nach Aufnahme fachärztlich gesehen und begutachtet werden. Der Oberarzt verantwortet die Diagnostik und Therapie der stationär betreuten Patienten.

 

Ein Schwerpunkt der Tätigkeit beinhaltet die Durchführung der tgl. anfallenden Endoskopie und Sonographie mit den notwendigen Interventionen von stationären oder ambulanten Patienten mit entsprechender Dokumentation. Als Oberarzt übernimmt der Kandidat vom Chefarzt übertragene administrative und qualitätssichernde Aufgaben. Als Oberarzt wird die Teilnahme an den Rufbereitschaftsdiensten für Endoskopie gefordert. Diese werden unter den Oberärzten selbständig verplant und verteilt.

Einstellung auch als Funktionsoberarzt

Als Funktionsoberarzt wird der Kandidat überwiegend in der Funktionsabteilung (Endoskopie, Sonographie) eingesetzt. Dort sollen die Erfahrungen für die Erlangung des Facharztstatus erweitert und gefestigt werden. Bei entsprechender Qualifikation nimmt der Kandidat ebenfalls an den Rufbereitschaftsdiensten Endoskopie teil. Mit entsprechender Erfahrung wird der Kandidat mit der Supervision der Assistenzärzte bei der Betreuung der stationären Patienten betraut.

Bis zur Erlangung des Facharztstatus nimmt der Kandidat an den Anwesenheitsdiensten der Medizinischen Klinik teil. Die Anzahl der Dienste wird natürlich der Anzahl der Rufbereitschaftsdienste Endoskopie angepasst. Bei Notwendigkeit wird der Kandidat in den Stationsdienst eingesetzt. Ziel ist es die Erlangung des Facharztstatus und die Übernahme in die Position eines Oberarztes:

 

  • Facharzttitel der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie
  • Erfahrung Gastroskopie, Koloskopie, Polypektomie
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Als Oberarzt übernimmt der Kandidat die Supervision der Assistenzärzte bei der Betreuung der stationären Patienten
  • Teilnahme an den Rufbereitschaftsdiensten für Endoskopie
  • Einstellung zunächst auch als Funktionsoberarzt möglich

 

Arbeitsbedingungen

  • 40-Stunden Wochenarbeitszeit in einem multidisziplinären Team bei sechs Wochen Jahresurlaub und einer sehr attraktiven Vergütung als Oberarzt bzw. Funktionsoberarzt

 

Bewerben - Teilen: