Dialysefachkraft in Leverkusen

Dialysefachkraft in Leverkusen

Für ein Nierenzentrum in Leverkusen, das einem städtischen Krankenhaus angegliedert ist, wird eine Dialysefachkraft für Juni 2018 gesucht. Die Dialysefachkraft verfügt über mindestens zwei Jahre Arbeitsferfahrung in der Dialyse. TTA Personal unterstützt logistisch und finanziell in Bezug auf Wohnraum und beteiligt sich an den Umzugskosten bis zu einer Höhe von 2.000,00 €.

 

Zu den Aufgaben der Dialysefachkraft gehört die Behandlung von chronisch nierenkranken Patienten. Die  Dialyseverfahren Hämodialyse, Peritonealdialyse und Apherese werden an modernen Maschinen der Firmen Fresenius, Braun and Baxter durchgeführt. Neben der Peritoneal-, der Hämodialyse und der Apherese werden auch Nierentransplantationen durchgeführt. Ein multiprofessionelles Team bietet dem Patienten einen umfassenden Service bei der Behandlung von Nierenkrankheiten in einer angenehmen Arbeitsumgebung.

Anforderungsprofil und Stellenbeschreibung

  • Eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Bei nichtdeutschen Bewerbern die Anerkennung des Berufstitels in Leverkusen/Deutschland
  • Erfahrung von mindestens zwei Jahren in der Dialyse
  • 2.500,00-3.200,00 € brutto je nach Qualifikation
  • umfassende Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Umzugsbeihilfe von bis zu 2.000,00

 

Die Bewerber sind examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger und verfügen über mehr als zwei Jahre Arbeitserfahrung in der Dialyse. Wünschenswert mit einer Fortbildung in der Dialyse. Die Dialysefachkraft wird in der Zentrumsdialyse im Zweischichtensystem eingesetzt. 5-Tageswoche zwischen montags und samstags. Sonntags und nachts immer frei.

 

Bewerben -  Teilen: